Eddelak in Dithmarschen : Anhänger mit Dünger umgekippt

<p>Der Dünger aus dem Anhänger verteilte sich auf der Fahrbahn.</p>
Foto:

Der Dünger aus dem Anhänger verteilte sich auf der Fahrbahn.

Das Umfahren einer Verkehrsinsel wurde dem Anhänger zum Verhängnis. Straße musste voll gesperrt werden.

shz.de von
27. März 2017, 11:58 Uhr

Eddelak | Ein mit Düngemittel beladener Anhänger ist am Montagvormittag in Eddelak (Kreis Dithmarschen) umgekippt und hat für eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt aus Richtung St. Michaelisdonn gesorgt. Aus dieser war der Fahrer des Unimogs gekommen, als er mit seinem Gespann um die Verkehrsinsel fuhr und dabei auf die Bankette geriet.

Daraufhin hat sich das Gespann aufgeschaukelt und kippte um. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Das Düngemittel jedoch verteilte sich auf der Straße und musste wieder aufgenommen werden. Außerdem musste der Anhänger aufgerichtet werden. Die Aufräumarbeiten dauerten etwa anderthalb Stunden, teilte die Polizei mit. Die Straße sollte dann wieder freigegeben werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert