St. Michaelisdonn : Alkoholisierter Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto

Der Fahrer konnte unverletzt aus seinem PKW befreit werden.
Der Fahrer konnte unverletzt aus seinem PKW befreit werden.

Der Fahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde eine Blutprobe entnommen.

shz.de von
28. April 2017, 22:01 Uhr

St. Michaelisdonn | Gegen 19.15 Uhr kam es kurz vor dem Ortseingang von St. Michaelisdonn zu einem Verkehrsunfall. Ein 44 jähriger St. Micheler fuhr aus Richtung Burg kommend die Burgerstraße entlang und schleuderte dabei in einer Linkskurve von der Fahrbahn.

Der stark alkoholisierte Fahrer konnte unverletzt aus seinem PKW befreit werden und wurde durch die Marner Polizei ins Westküsten-Klinikum nach Brunsbüttel gefahren. Da der Fahrer vor der Polizei einen Atemalkohol-Test verweigerte, ordneten die Beamten eine Blutprobe an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert