Aktivregion Südliches Nordfriesland : Vom "Sommertraum" zur "Nordseewelle"

Henrike von Ahnen bietet selbstgemachte Torten an. Foto: Henze
Henrike von Ahnen bietet selbstgemachte Torten an. Foto: Henze

Auf dem Weg in Richtung Leuchtturm Westerhever können Radfahrer in einem "Melkhus" Halt machen und sich mit ausgefallenen Joghurt-Kreationen stärken.

Avatar_shz von
20. September 2011, 10:23 Uhr

Westerhever | Einfach zu finden ist das Melkhus von Westerhever wahrlich nicht. "Stimmt", sagt Henrike von Ahnen, "mit den Hinweisschildern müssen wir noch einiges machen." Landwirtin von Ahnen hat ihr neues Melkhus erst im Juni des Jahres eröffnet. Nicht weit vom Küstenschutzdeich in Westerhever liegt es, beinahe unmittelbar am Radweg der von Deutschlands wohl berühmtesten Leuchtturm bis nach Husum reicht. Leckere Milch- und Joghurtshakes, mit witzigen Namen wie "Sommertraum" oder "Eiderstedter Biene", für müde Radfahrer und Wanderer gibt es dort, aber auch Herzhaftes wie Grillwurst und errötender Dill (Buttermilch, Tomatensaft, Zitronensaft, Dill, Pfeffer und Salz) stärken die Gäste.
"Ich bin ganz überrascht von dem Zuspruch, der sich bereits nach kurzer Zeit hier eingestellt hat", sagt Henrike von Ahnen. In Schleswig-Holstein gibt es bislang fünf Melkhüser, deutlich weniger als in Niedersachsen wo inzwischen 75 existieren. Allen gemeinsam ist die Idee dahinter: Radfahrer und Wanderer sollen direkt am Ort der Milcherzeugung heimische Produkte genießen können.
Von April bis Oktober sind sie täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Die Gäste bedienen sich selber, zahlen in die bereitgestellte Kasse "des Vertrauens" und genießen die Natur rundherum. Häufig können die Gäste auch an Hofführungen teilnehmen oder einen Blick in den Kuhstall werfen.

Info: Melkhüser in Schleswig-Holstein: Im Esch 16, 25371 Seestermühe; Wurth 4, 25563 Wrist; Hoffnunger Chaussee 51, 25355 Heede; Lammerswarft, Heerstraße 27, 25881 Westerhever; Am Finkenbusch 1, OT Quaal, 23738 Riepsdorf

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen