zur Navigation springen

AktivRegion Eider-Treene-Sorge : Regionaltag 2016 in Friedrichstadt

vom

Vielfältige Projekte werden in Friedrichstadt vorgestellt.

Friedrichstadt | Klappern gehört zum Handwerk – und wie könnte man sich besser einer breiten Öffentlichkeit präsentieren als auf einem Regionaltag. Am Sonntag, 1. Mai 2016, wird das Holländerstädtchen Friedrichstadt wieder Austragungsort sein, den die AktivRegion bestens nutzen kann, um ihre vielfältigen Projekte vorzustellen und die engagierte Arbeit aller Beteiligten aufzuzeigen.

Der Friedrichstädter Marktplatz und das historische Stadtbild sind der Rahmen für viele kulturelle und sportliche Aktionen. Firmen aus der Region zeigen ihre Produktvielfalt einem breiten Publikum. Zwischen Grachten und Giebelhäusern stellen die AktivRegionen Eider-Treene-Sorge und Südliches Nordfriesland heraus, was sich in den vergangenen Jahren in der Region getan hat. Außerdem geben die Beteiligten gerne Auskunft, was an neuen Ideen  ansteht und wie der Stand der angeschobenen Projekte ist.

Auch ist man immer für Anregungen aus der Bevölkerung offen, denn nur gemeinsam kann man sich den Aufgaben stellen, die die Zukunft mit sich bringt. Zum Regionaltag 2014 kamen gut 13000 Besucher nach Friedrichstadt; über 60 Aussteller zeigten  ihr Angebot und ihre Dienstleistungen. 

Verein setzt auf Diskussion

Ein anständiger Klönschnack gehört  immer dazu, denn der soziale Aspekt ist in einer ländlichen Region ebenso selbstverständlich wie unverzichtbar.

Mobilität wird sicher auch 2016 ein großes Thema werden, das die AktivRegion behandeln wird. Im letzten Jahr konnte man hier einen weiten Bogen spannen. E-Bikes und E-Mobile  standen für den Fortschritt, Traktoren der Oldtimer-Freunde aus Schwabstedt für die Tradition. Spaß und Unterhaltung wird auch 2016 groß geschrieben.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2015 | 10:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen