zur Navigation springen

AktivRegion Eider-Treene-Sorge : Online aktiv für den Tourismus

vom

Tourismusvereine der Flusslandschaft setzen aufs Internet – mit Erfolg. Vermieter werben mit Videoclips um Feriengäste.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – und auch bewegte Bilder sprechen potenzielle Urlaubsgäste an. Gerade diejenigen, die noch unentschlossen sind, wohin der nächste Urlaub gehen soll, nutzen das Internet und entsprechende Video-Kanäle wie YouTube, um sich Entscheidungshilfen bei der Urlaubsplanung zu holen.

Zu diesem Zweck wurde im Dezember  eine Touristische Arbeitsgemeinschaft (TAG) gegründet: Sie soll die Zusammenarbeit der regionalen Tourismusvereine der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge und des Grünen Binnenlandes verstärken, die  Bemühungen optimieren und sowohl den gemeinsamen Auftritt im Internet, als auch in den klassischen Medien ausbauen.  Seit 2002 gab es bereits den Arbeitskreis Tourismus, der sozusagen als die Wurzel der neuen TAG gelten kann.

Ein bis zwei Mal im Jahr will sich die TAG nun treffen, um gemeinsam neue Werbemaßnahmen und -aktionen zu besprechen und so dafür zu sorgen, dass sich die Region am Markt behaupten kann und ein positives Image bei Urlaubern hinterlässt. Ruhe und Natur, aber auch Kultur sind die Themen, die einen breiten Kreis ansprechen sollen. Doch wer nicht klappert, der wird nicht gehört, oder, moderner ausgedrückt: Werbung muss dort angebracht werben, wo die Zielgruppe ist. Dazu gehören  inzwischen selbstverständlich das Internet und  soziale Netzwerke.

So konnte Marianne Budach, Geschäftsführerin der Gebietsgemeinschaft Grünes Binnenland, für die letzte Saison eine positive Bilanz ziehen. 75 bis 80 Prozent aller Gäste nutzen inzwischen die Möglichkeit, ihre Unterkünfte online zu buchen. So herrscht auch Einigkeit bei allen Tourismusvereinen darüber, diesen Service noch weiter auszubauen. 

Als sehr gute Idee haben sich die kleinen Videoclips erwiesen, die inzwischen auf YouTube und Facebook insgesamt mehrere tausend Aufrufe erfahren haben. So zeigen Einheimische in der Rubrik „Mein Lieblingsplatz“ ihre ganz speziellen Insidertipps. Die Videos sind Teil des Projektes „Marketingoffensive zur Optimierung und Bündelung der Tourismusstrukturen in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge / Grünes Binnenland“, unterstützt durch Fördergelder der beiden AktivRegionen Eider-Treene-Sorge und Südliches Nordfriesland.

Sie sind die neuen Gesichter der Flusslandschaft: Uwe Paulsen, Jürgen Tantow, Uwe Naeve, Brigitte Petersen, Angela Dornis, Gerd Muesfeldt, Michael Stühmer, Stefan Ploog, Hans-Hermann Salzwedel und Hermann Böhrnsen (v.l.).
Sie sind die neuen Gesichter der Flusslandschaft: Uwe Paulsen, Jürgen Tantow, Uwe Naeve, Brigitte Petersen, Angela Dornis, Gerd Muesfeldt, Michael Stühmer, Stefan Ploog, Hans-Hermann Salzwedel und Hermann Böhrnsen (v.l.).
 

Da die Wahl einer Ferienwohnung oft auch durch die sympathische Art der Gastgeber beeinflusst wird,  kann man sich frei nach dem Motto „Wissen, bei wem man wach wird“ einen ersten Eindruck von  seinen Gastgebern aus der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge machen, die sich und ihre Ferienzimmer in weiteren Videos präsentieren.  In diesem Jahr wird auch mit einer Broschüre auf die beiden Filmprojekte  aufmerksam gemacht. Diese soll vor allem auf Messen und Veranstaltungen zum Einsatz kommen.

Ein Radringbuch ergänzt das Informationsmaterial noch für diejenigen, die am liebsten auf dem Fahrrad die schöne Umgebung erkunden – schließlich bietet sich dies im Bereich der Aktiv-Region ganz besonders an, um die verborgenen landschaftlichen Schätze zu entdecken.

www.eider-treene-sorge.de

zur Startseite

von
erstellt am 10.Feb.2015 | 10:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen