Hügelland am Ostseestrand : "Al-Assil" - Ferien mit dem Pferd

Liebt Araber-Pferde: Bettina von Kameke  auf Gut Friedensthal. Foto: Henze
1 von 2
Liebt Araber-Pferde: Bettina von Kameke auf Gut Friedensthal. Foto: Henze

Bettina von Kameke züchtet rein ägyptische Vollblutpferde. Ihr neues Angebot sind Unterkünfte für Reiter mit ihren Tieren.

Avatar_shz von
10. Januar 2012, 09:14 Uhr

Friedensthal | Die fliegenden Mähnen und kraftvollen Bewegungen der Arabischen Pferde faszinieren durch Anmut und Grazie. Kein Wunder, dass sich Bettina von Kameke ganz dieser Pferderasse verschrieben hat. Seit 2009 züchtet sie rein ägyptische Vollblutpferde auf dem Gut Friedensthal, unweit von Eckernförde. Von höchster Qualität sind ihre Araber, Käufer kommen nahezu aus der ganzen Welt. Allein sechs Fohlen erblickten dort im letzten Jahr das Licht der Welt, 25 Araber betreut sie insgesamt auf ihrem Gestüt, übernimmt dort aber auch die Grundausbildung der Pferde, bietet darüber hinaus berufliche Ausbildungsgänge zum Pferdewirt an. Englisch oder western werden die Araber auf Gut Friedensthal geritten, nehmen an Distanzritten teil, springen am liebsten im Gelände und gehen teilweise sogar vor einer Kutsche.
Al-Assil, das Arabergestüt der Bettina von Kameke, bietet auch hochwertige Stall- und Reitplätze für Pensionspferde an. Gegenwärtig wird mit Unterstützung der AktivRegion "Hügelland am Ostseestrand" ergänzend an einem Projekt gearbeitet, das Reitern mit eigenen Pferden einen "Ostseeurlaub" ermöglichen soll. "Wir errichten zurzeit drei Zeltdachhäuser in orientalischer Anmutung", erklärt Bettina von Kameke, "die unmittelbar neben einer großen Koppel liegen und direkt vor dem hochmodernen Pensionsstall." Ab April dieses Jahres können Gäste mit eigenen Pferden diese Häuser beziehungsweise -appartments für einen Aufenthalt mieten, und gleichzeitig werden ihre mitgebrachten Pferde auf dem Gut untergebracht.
Auch Hunde willkommen
Am Fuß der Gästehäuser schlängelt sich die Friedensthaler Au durch die weite Landschaft. Mitten im Grünen liegt das Gut, aber dennoch nur ein paar Kilometer entfernt von Eckernförde und der Ostsee. "Unsere Gäste können mit ihren Pferden auf schönen Wegen die Landschaft erkunden, mal andere Luft schnuppern und eine neue Topographie entdecken."
Die Zeltdachhäuser bieten Platz für vier Personen, gerne auch mit Hund. Ein Stallplatz wird bei Bedarf jeweils dazu angeboten, für große Familien lassen sich jeweils die Wohnelemente zu sechser- oder achter Einheiten verbinden. Jeder Schlafraum verfügt sogar über ein eigenes Badezimmer, die gehobene Ausstattung sorgt für Urlaubsatmosphäre, die am gemütlichen Holzofen oder in der Abendsonne auf der Terrasse ihren Höhepunkt finden kann.
Bettina von Kameke rechnet damit, dass sogar Pferdebesitzer aus Nordrhein-Westfalen anreisen werden. "Die große Mehrheit wird aber wohl vermutlich aus Niedersachsen beziehungsweise aus der Lüneburger Heide kommen, um bei uns schöne Ferientage zu erleben."

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen