Mobilität in SH : ADAC-Stichprobe: Kieler Fahrradwege bekommen deutschlandweit die Bestnote

Avatar_shz von 15. Oktober 2020, 19:56 Uhr

shz+ Logo
Breit genug: Die Radwege in Kiel schnitten bundesweit im Vergleich von zehn Städten am besten ab.
Breit genug: Die Radwege in Kiel schnitten bundesweit im Vergleich von zehn Städten am besten ab.

Im deutschlandweiten Vergleich von zehn Landeshauptstädten schneidet die Förde-Metropole am besten ab.

Kiel/München | Die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel hat bei einer ADAC-Stichprobe zu breiten Radwegen in deutschen Städten am besten abgeschnitten. Einzig Kiel erreichte bei dem Test ein gutes Gesamturteil: Dort fiel keine einzige der elf getesteten Routen durch. Knapp die Hälfte war „sehr gut“ oder „gut“, wie aus den gestern veröffentlichten Ergebnissen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen