Herbstferien im Norden : ADAC erwartet geringere Staus zum Beginn der Ferien

Avatar_shz von 29. September 2020, 07:15 Uhr

shz+ Logo
Es werde keine Staus wie im Sommer erwartet, aber der Reiseverkehr wird auch nicht ausbleiben. Voll könnte es besonders auf der A7 und der A1 rund um Hamburg werden.

Es werde keine Staus wie im Sommer erwartet, aber der Reiseverkehr wird auch nicht ausbleiben. Voll könnte es besonders auf der A7 und der A1 rund um Hamburg werden.

In vier Bundesländern beginnen am Freitag die Herbstferien. Der ADAC erwartet keine übermäßigen Stausituationen.

Hamburg | Trotz der in wenigen Tagen beginnenden Herbstferien im Norden rechnet der ADAC nicht mit größeren Problemen auf den Autobahnen. „Es wird natürlich Staus geben. Aber sie werden bei Weitem nicht die Dauer und die Länge haben wie die Staus im Sommer“, sagte ein Sprecher des ADAC Hansa in Hamburg. Hintergrund seien auch die derzeit wieder steigenden Corona...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen