In Fahrtrichtung Norden : A7 nach Unfall zwischen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt gesperrt

shz+ Logo
Einsatzkräfte sind vor Ort.

Einsatzkräfte sind vor Ort.

Notarzt, Feuerwehr und Rettungsdienst sind im Einsatz.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
30. Juni 2020, 16:32 Uhr

Bramstedt | Derzeit ist die A7 nach einem Verkehrsunfall zwischen Kaltenkirchen und Bad Bramstedt in Fahrtrichtung Norden voll gesperrt. Feuerwehr, Notarzt und Rettungsdienst sind im Einsatz. Näheres ist bisher nicht...

dtBaertsm | rieetDz sti die 7A cnah neemi frehVlernkusal seznwhci iarkehlennKtc dnu adB dasrmetBt ni urcnhtghiatrF eodnNr ollv tserg.rpe r,wuheFere torNzta udn uRednitgttness idsn mi E.znista eshreäN its hirseb ihnct nk.etban

eieWtre omroIenitnnaf en.lfgo

THXML kcloB | ioicBnuorlttlhma für r ektiAl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert