Erneute Baustelle : A7: Auf der Rader Hochbrücke wird’s schon wieder eng

Autofahrer über die Rader Hochbrücke werden erneut auf eine Geduldsprobe gestellt.
Autofahrer über die Rader Hochbrücke werden erneut auf eine Geduldsprobe gestellt.

Gerade ist die eine Baustelle fertig, da kommt die nächste. Bauteile sind beschädigt, die vor drei Jahren erneuert wurden.

shz.de von
10. Juni 2016, 21:09 Uhr

Die Arbeiter waren eben erst fertig – nun kehren sie überraschend zurück: Nach einer zehntägigen Baustelle, die lange Staus nach sich zog, muss die Rader Hochbrücke schon wieder repariert werden. Wie die für das Bauwerk zuständige Behörde mitteilte, wurden Schäden an drei von vier Fahrbahnübergängen zwischen Brücke und Rampen festgestellt.

Die Bauteile aus Stahl waren erst im Herbst 2013 ausgetauscht worden. Prognose der Verantwortlichen damals: „Die Übergänge halten fünf bis acht Jahre.“ Die Bauarbeiten werden von Dienstag, 14. Juni, bis Donnerstag, 16. Juni, ausgeführt – nachts von 19 bis 5 Uhr. Eine Spur bleibt immer frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen