Ausbau der Marschbahn auf Sylt : Zwischen Tinnum und Morsum: Land will zweigleisigen Ausbau vorfinanzieren

Avatar_shz von 08. Dezember 2021, 12:59 Uhr

shz+ Logo
Der zweigleisige Ausbau der Marschbahn ist beschlossen. Doch auch auf Sylt soll investiert werden.
Der zweigleisige Ausbau der Marschbahn ist beschlossen. Doch auch auf Sylt soll investiert werden.

3,3 Millionen Euro soll der Finanzausschuss am Donnerstag freigeben, um den Ausbau auf der Insel zu beginnen. Der Plan ist, das Geld vom Bund zurückzuerhalten.

Kiel | Der zweigleisige Ausbau der Marschbahn nimmt konkrete Formen an. Das Land forciert den Ausbau und geht dabei in finanzielle Vorleistung. So soll der Finanzausschuss des Landes am Donnerstag 3,3 Millionen Euro bereitstellen, um den zweigleisigen Ausbau zwischen Tinnum und Morsum zu finanzieren. Weiterlesen: Pünktlichkeitsquote: So schneidet die Mars...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen