Landgasthöfe in SH : Zwischen Investition und Aufgabe: Gaststätten und Corona

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 16:24 Uhr

shz+ Logo
Landgasthöfe gehören zu den schleswig-holsteinischen Dörfern wie ein Schaf auf den Deich.
Landgasthöfe gehören zu den schleswig-holsteinischen Dörfern wie ein Schaf auf den Deich.

Landgasthöfe haben es nicht leicht: Die Pandemie hat sie hart getroffen. Einige geben auf, andere haben durchgehalten. Und einige starten noch einmal ganz von Vorne.

Kiel | Es geht wieder in Richtung Normalität. Das merken auch die Landgasthöfe im Norden. Nach Monaten des ausschließlichen Außer-Haus-Verkaufs füllen sich bei bestem Wetter die Terrassen. Zumindest bei den Landgasthöfen, die die Monate der Pandemie überstanden haben, stellt sich jetzt eine gewisse Entspannung ein. Einige mussten jedoch auch Insolvenz anmeld...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen