Besuch beim Jubiläum zu 1920 : Dänen wollten Frank-Walter Steinmeier ohne Bundesflagge begrüßen

Avatar_shz von 04. Juni 2021, 01:55 Uhr

shz+ Logo
Frank-Walter Steinmeier muss in Dänemark nun doch nirgendwo auf die deutschen Farben verzichten.
Frank-Walter Steinmeier muss in Dänemark nun doch nirgendwo auf die deutschen Farben verzichten.

Dänemark vermeidet einen Fauxpas beim Bundespräsidenten-Besuch kurz vor Toresschluss. Steinmeier besucht das Land aufgrund des Jubiläums der historischen Entscheidung von 1920. Da gibt es Vorbehalte.

Hadersleben/Berlin | Als die dänische Königin Margrethe II. im September 2019 eine ganze Woche zu Besuch in Schleswig-Holstein war, da galt es als Selbstverständlichkeit: Der Danebrog wehte zur Begrüßung des Staatsoberhaupts an Fahnenmasten, wo es auch hinkam. Weiterlesen: Das Grenzland feiert Königin Margrethe II. Ganz gleich, ob an Einrichtungen der dänischen Mind...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen