Landtagswahl 2022 in SH : Wiederauflage von Jamaika für Bernd Buchholz nur unter Bedingungen

Avatar_shz von 11. August 2021, 07:06 Uhr

shz+ Logo
Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen, links), Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, reicht Bernd Buchholz (FDP), Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein im Plenarsaal des Landtags eine Flasche Wasser.
Jan Philipp Albrecht (Bündnis 90/Die Grünen, links), Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein, reicht Bernd Buchholz (FDP), Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein im Plenarsaal des Landtags eine Flasche Wasser.

Noch einmal mit den Grünen regieren? Das ginge schon, sagt FDP-Wirtschaftsminister Buchholz. Aber eine Kernfrage muss aus seiner Sicht positiv beantwortet werden, damit es Jamaika II geben kann.

Kiel | Wirtschaftsminister Bernd Buchholz ist offen für eine zweite Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein nach der Wahl 2022, knüpft dies aber an ein Ja der Grünen zum Ausbau der Infrastruktur. „Das Zusammenspiel von drei Parteien, die Ökonomie und Ökologie gemeinsam denken und zu einem Ausgleich bringen wollen, ist in weiten Teilen gelungen“, sagte der FD...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen