Polizeigewerkschafter : Testpflicht für Reiserückkehrer: Nur ein Prozent wird kontrolliert

Avatar_shz von 30. Juli 2021, 21:16 Uhr

shz+ Logo
Ein Bundespolizist kontrolliert einen Autofahrer. Per Schleierfahndung soll geprüft werden, ob Reiserrückkehrer einen negativen Corona-Test, eine Impfung oder ihre Genesung vorweisen können.
Ein Bundespolizist kontrolliert einen Autofahrer. Per Schleierfahndung soll geprüft werden, ob Reiserrückkehrer einen negativen Corona-Test, eine Impfung oder ihre Genesung vorweisen können.

Die Verordnung soll verhindern, dass weitere Infektionen eingetragen werden. Die Gewerkschaft der Polizei stellt klar, dass nur punktuell kontrolliert werden kann, sieht aber eine psychologische Wirkung.

Kiel | Vom Sonntag an müssen auch Urlauber, die mit Auto, Bahn oder Schiff aus dem Ausland zurückkehren, verpflichtend einen negativen Corona-Test vorlegen, beziehungsweise ihre Impfung oder ihre Genesung nachweisen. Das Bundeskabinett hat am Freitag eine entsprechende Verordnung von Jens Spahn durchgewunken. Weiterlesen: Testpflicht: Strengere Einreise-R...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen