Erste Auslandsreise : Segelschulschiff „Gorch Fock“ setzt nach Sanierung Kurs Richtung Kanaren

Avatar_shz von 19. November 2021, 07:06 Uhr

shz+ Logo
Die „Gorch Fock“ bricht am Freitag auf. Erst im März 2022 kehrt sie in ihren Heimathafen Kiel zurück.
Die „Gorch Fock“ bricht am Freitag auf. Erst im März 2022 kehrt sie in ihren Heimathafen Kiel zurück.

Erste Auslandsreise nach der Sanierung: Die Stammbesatzung der „Gorch Fock“ soll vor den kanarischen Inseln trainieren. Abgelegt wird um 10 Uhr in Kiel.

Kiel | Nach jahrelanger Sanierung ist das runderneuerte Marine-Segelschulschiff „Gorch Fock“ von seinem Heimathafen Kiel aus zu seiner ersten Auslandsreise gestartet. Unter dem Kommando von Nils Brandt (55) nahmen die 120 Männer und Frauen der Stammbesatzung am Freitag Kurs auf die Kanarischen Inseln. In Lissabon (Portugal) ist ein Zwischenstopp geplant. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen