Regionale Unterschiede : Schleswig-Holsteiner erhalten mehr Rente

Avatar_shz von 30. August 2021, 13:50 Uhr

shz+ Logo
Pro-Kopf-Renten der Frauen sind geringer als die der Männer.
Pro-Kopf-Renten der Frauen sind geringer als die der Männer.

Im Hamburger Speckgürtel fallen die Renten höher aus als etwa in Flensburg oder dem Kreis Nordfriesland.

Kiel | Die Schleswig-Holsteiner haben im vergangenen Jahr zwar im Durchschnitt 514 Euro mehr jährliche Rente erhalten als noch 2019. Mit gut 15.200 Euro lag ihre Rente aber immer noch drei Prozent unter dem Bundesdurchschnitt von fast 15.700 Euro, wie das Statistikamt Nord am Montag mitteilte. 2020 gab es im Norden rund 789.000 Rentner. Die Summe der gese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen