Umfrage des Tages : Schleswig-Holstein lockert – aber Mehrheit der Befragten trägt die Maske weiter

Keine Maske und kein Abstand. Die neuen Corona-Regelungen in Schleswig-Holstein erlauben den Aufenthalt im Innenbereich ohne Mund-Nasen-Bedeckungen.
Keine Maske und kein Abstand. Die neuen Corona-Regelungen in Schleswig-Holstein erlauben den Aufenthalt im Innenbereich ohne Mund-Nasen-Bedeckungen.

Dort wo die 3G-Regel umgesetzt werden kann, gilt in Schleswig-Holstein unter anderem keine Maskenpflicht mehr. Kosten Sie das vollkommen aus oder sind Sie weiter vorsichtig? Das wollen wir heute in der Umfrage des Tages wissen.

Avatar_shz von
21. September 2021, 19:24 Uhr

Schleswig-Holstein | Die Landesregierung hat die Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Damit traten am Montag weitreichende Lockerungen in Kraft.

Das Abstandsgebot von 1,5 Metern wurde in eine Empfehlung umgewandelt und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in den meisten Innenbereichen aufgehoben. Und so zeigte sich in Schleswig-Holstein vielerorts ein mittlerweile ungewohntes Bild.

Weiterlesen: Ohne Maske: So reagiert Kappeln auf die neuen Corona-Lockerungen

Gemischte Gefühle in SH

Gastronomen, Dienstleister oder Kinobetreiber freuen sich über die neuen Freiheiten. Doch auch eine gewisse Vorsicht ist vielerorts noch zu beobachten. Und so wird zum Teil etwa weiter auf Abstände geachtet, teilweise trägt das Personal auch noch Maske.

Weiterlesen: Ungewohnt: Keine Maske, kein Abstand – Husumer sehen Lockerungen kritisch

Und auch wenn sich auch viele Kunden erleichtert über die Lockerungen zeigten, gibt es auch hier durchaus gemischte Gefühle. Am Ende sei es eine Sache der Gewöhnung, meint einer der Befragten in Husum. Und was meinen Sie? Tragen Sie in bestimmten Situationen lieber weiter Maske, auch wenn sie es nicht müssen?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Zwischenstand am Dienstag, 21.September, um 19.11 Uhr: Die Mehrheit der Befragten gab an, lieber weiterhin vorsichtig zu sein und eine Maske zu tragen. 36 Prozent genießen nach eigenen Angaben die neue Freiheit. 8 Prozent waren unentschieden. Alle Zahlen können Sie dem nachfolgenden Screenshot entnehmen. Danke für Ihre Teilnahme!

Eine deutliche Mehrheit gab bis zum 21. September an, lieber weiterhin eine Maske tragen zu wollen.
Screenshot shz.de
Eine deutliche Mehrheit gab bis zum 21. September an, lieber weiterhin eine Maske tragen zu wollen.

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen