Kosten von 135 Millionen Euro : Rückkehr nach Kiel: Letzte Schritte bei der Sanierung der „Gorch Fock“

Avatar_shz von 25. August 2021, 15:22 Uhr

shz+ Logo
Das Marine-Segelschulschiff „Gorch Fock“ liegt vor der Lürssen-Werft in Lemwerder. Die rund fünfjährige Sanierung des Dreimasters geht auf die Zielgerade.
Das Marine-Segelschulschiff „Gorch Fock“ liegt vor der Lürssen-Werft in Lemwerder. Die rund fünfjährige Sanierung des Dreimasters geht auf die Zielgerade.

Wesentlich teurer als ursprünglich geplant war die Generalüberholung des Marineschulschiff. Ende September übernimmt die Bundeswehr es wieder offiziell.

Kiel/Bremen | Das Marineschulschiff „Gorch Fock“ wird nach der mehrjährigen, teuren Sanierung am 4. Oktober in seinen Heimathafen Kiel zurückkehren. Das sagte ein Marinesprecher am Mittwoch und bestätigte Berichte verschiedener Medien. Testfahrten in der Nordsee und auf der Weser geplant Vorher werde der Dreimaster am 1. September die Lürssen-Werft in Bremen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen