Zu geringe Datenlage : Risikoabwägung fast unmöglich: Kinderärzte sind gegen Impfung

Avatar_shz von 08. Juni 2021, 05:05 Uhr

shz+ Logo
Sollen Kinder geimpft werden? Der Verbandschef Schleswig-Holsteinischer Kinderärzte, Ralf van Heek, sieht dafür keine Grundlage.
Sollen Kinder geimpft werden? Der Verbandschef Schleswig-Holsteinischer Kinderärzte, Ralf van Heek, sieht dafür keine Grundlage.

Bei einer Impfempfehlung muss der Eigenschutz und der Vorteil für die Impflinge im Vordergrund stehen, sagt der Verbandschef der Schleswig-Holsteinischen Kinderärzte.

Kiel | Seit Montag können Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren mit Biontech geimpft werden – dafür hat die EU-Arzneimittelbehörde grünes Licht gegeben. Die Impferlaubnis liegt also vor, doch die Empfehlung zur Impfung steht noch aus. Und die wird – darauf deutet derzeit alles hin – so schnell nicht kommen. Sorge um unzureichende Datenlage „Die Ständi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen