Klimawandel und Meeresmüll : Pläne für besseren Schutz der Ostsee: Anrainer beschließen Agenda

Avatar_shz von 20. Oktober 2021, 15:06 Uhr

shz+ Logo
Plastikmüll, der in der Ostsee landet, verschmutzt auch an diesen Strand bei Kiel.
Plastikmüll, der in der Ostsee landet, verschmutzt auch an diesen Strand bei Kiel.

Der Plastikmüll in der Ostsee soll bis zum Jahr 2025 um mindestens 30 Prozent und bis 2030 um 50 Prozent reduziert werden.

Lübeck | In der Ministerkonferenz der Helsinki-Kommission haben heute hochrangige Vertreterinnen und Vertreter der Ostseeanrainerstaaten sowie der europäische Umweltkommissar im Atlantik Hotel in Lübeck den sogenannten „Baltic Sea Action Plan“ (BSAP) für den Zeitraum 2021-2030 beschlossen. In dem aktualisierten Aktionsplan für die Ostsee geht es um verschie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen