Auflösung rückt näher : Pflegeberufekammer in SH kassiert bei Abstimmung deutliche Klatsche

Avatar_shz von 25. März 2021, 16:08 Uhr

shz+ Logo
Die Pflichtmitgliedschaft in der schleswig-holsteinischen Pflegekammer sorgte bei den Fachkräften im Norden immer wieder für Unmut.
Die Pflichtmitgliedschaft in der schleswig-holsteinischen Pflegekammer sorgte bei den Fachkräften im Norden immer wieder für Unmut.

Am Donnerstag sprachen sich 91,77 Prozent der teilnehmenden Mitglieder für eine Auflösung der umstrittenen Kammer aus.

Neumünster | Die umstrittene Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein steht in jetziger Form vor dem endgültigen Aus. In einer Abstimmung sprachen sich 91,77 Prozent der teilnehmenden Mitglieder für eine Auflösung aus, wie die Kammer am Donnerstag mitteilte. 8,23 Prozent stimmten für eine Fortführung unter Beibehaltung von Pflichtmitgliedschaft und -Beiträgen. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen