Angeblicher Fachkräftemangel : Regierung regelt Seelotsenausbildung neu – Lotsen reagieren reserviert

Avatar_shz von 22. April 2021, 11:34 Uhr

shz+ Logo
Das Lotsenversetzboot 'Kapitän Jürs' kämpft sich bei starkem Sturm durch die Elbe zwischen der Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal und der Mündung in die Nordsee bei Brunsbüttel.
Das Lotsenversetzboot "Kapitän Jürs" kämpft sich bei starkem Sturm durch die Elbe zwischen der Einfahrt zum Nord-Ostsee-Kanal und der Mündung in die Nordsee bei Brunsbüttel.

Jetzt könnten auch Nautiker ohne seemännische Erfahrung die Ausbildung beginnen, die dafür länger dauern soll.

Berlin/Hamburg | Die Ausbildung zum Seelotsen in Deutschland wird neu geregelt, um einem möglichen Fachkräftemangel vorzubeugen – doch die altgedienten Lotsen sind mit dem Gesetz nicht zufrieden. Es gebe genug Geeignete für den Lotsenberuf Derzeit gebe es genügend Kapitäne mit Erfahrung für den Lotsenberuf, sagte Ulrich Birstein, Präsident des Bundesverbandes de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen