Naturfilmfestival Green Screen : Spaziergang mit Dirk Steffens: Warum der Naturfilm immer politischer wird

Avatar_shz von 25. Februar 2021, 18:02 Uhr

shz+ Logo
Interview am Eckernförder Hafen: Dirk Steffens (rechts) im Gespräch mit Martin Schulte.
Interview am Eckernförder Hafen: Dirk Steffens (rechts) im Gespräch mit Martin Schulte.

Dirk Steffens spricht über die besten Filme des Green-Screen-Festivals – und über die Trends im Naturfilm.

Eckernförde | Es ist mittlerweile eine schöne Tradition: Die Macher des Eckernförder Naturfilmfestivals Green Screen stellen Szenen aus den besten Wettbewerbs-Filmen des Vorjahres zusammen und präsentieren diese dann exklusiv unseren Leserinnen und Lesern im Kinosaal des sh:z-Druckzentrums in Büdelsdorf. „Ein tolles Format, weil man immer wieder merkt, wie groß die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen