Storch-Population : Nabu: Mehr Jungstörche verhungern wegen des feuchten Frühjahrs

Avatar_shz von 14. August 2021, 09:56 Uhr

shz+ Logo
Ein Storch landet auf einem Hausdach.
Ein Storch landet auf einem Hausdach.

Dank einer veränderten Winterroute – Spanien statt Afrika – sparen Störche Kraft und finden mehr Nahrung auf Mülldeponien. Viele Jungstörche überlebten aber das feuchte Frühjahr in Deutschland nicht.

Bergenhusen/Stade | Das feuchte Frühjahr hat der Storchenbrut mancherorts zugesetzt. So macht sich eine dezimierte Anzahl von Jungstörchen in den nächsten Tagen auf den Weg gen Süden. Wegen der feuchten Witterung im Frühjahr hat der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) besonders viele tote Jungvögel in Nordwestdeutschland verzeichnet. „Das ist schon etwas ungewöhnlich, das...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen