Mord an Lübecker Arzt-Witwe : Ist die Cold Case Unit einem Serienmörder auf der Spur?

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 10:40 Uhr

shz+ Logo
Die ermordete Arztwitwe Gisela B. war gut situiert, galt als spendabel und kontaktfreudig.
Die ermordete Arztwitwe Gisela B. war gut situiert, galt als spendabel und kontaktfreudig.

Die Cold Case Unit ermittelt in einen weiteren ungeklärten Lübecker Mordfall. Vor 40 Jahren wurde die Arztwitwe Gisela B. nackt und erdrosselt in ihrem Bett gefunden – genauso wie eine andere Lübeckerin drei Jahre zuvor.

Lübeck | Hat vor 40 Jahren ein Serienmörder in Lübeck sein Unwesen getrieben? Die Cold Case Unit des Kieler Landeskriminalamts (LKA) hat sich einen weiteren ungeklärten Mordfall in der Hansestadt vorgenommen. Und deutliche Parallelen zum gewaltsamen Tod einer Frau drei Jahre zuvor entdeckt. Beide Frauen lagen nackt und erdrosselt auf dem Bett Im Februar ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen