Nach dem Corona-Urteil : Anna Katharina Mangold kritisiert FDP: Können Virus nicht das Feld überlassen

Avatar_shz von 30. November 2021, 11:42 Uhr

shz+ Logo
Anna Katharina Mangold lehrt an der Europa-Universität Flensburg.
Anna Katharina Mangold lehrt an der Europa-Universität Flensburg.

Die Flensburger Verfassungsrechtlerin Anna Katharina Mangold hält nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts die FDP-Position, lieber keine Maßnahmen zu treffen, für nicht mehr haltbar.

Flensburg / Karlsruhe | Die Flensburger Verfassungsrechtsprofessorin Anna Katharina Mangold hat sich als Prozessvertreterin „ausgesprochen enttäuscht“ zur heutigen Entscheidung des höchsten deutschen Gerichts geäußert: „Das Bundesverfassungsgericht hat Legislative und Exekutive bei den Pandemiemaßnahmen einen weiten Einschätzungsspielraum zugestanden.“ Weiterlesen: Schuls...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen