Prozess am Landgericht : Staatsanwaltschaft wirft Ehepaar aus Lübeck Drogenhandel in großem Stil vor

Avatar_shz von 25. November 2021, 14:45 Uhr

shz+ Logo
Auch das vom Drogengeld gebaute Haus ist beschlagnahmt. Im Zuge der sogenannten Gewinnabschöpfung darf der Staat es bei einer Verurteilung verkaufen.
Auch das vom Drogengeld gebaute Haus ist beschlagnahmt. Im Zuge der sogenannten Gewinnabschöpfung darf der Staat es bei einer Verurteilung verkaufen.

Als SEK-Beamte ihr vom Drogengeld gebautes Haus stürmten, entdeckten sie Kartons mit mehr als 160 Kilogramm Marihuana und Kokain. Wert: 1,5 Millionen Euro.

Lübeck | Das Ehepaar versorgte den Norden mit Drogen, baute sich vom Gewinn ein schmuckes Einfamilienhaus im Lübecker Stadtteil Kücknitz. Seit Donnerstag müssen sich der Mann (31) und seine Frau (27) vor dem Lübecker Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, einen höchst professionell organisierten Drogenhandel aufgezogen zu haben – ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert