Inzidenz am Dienstag bei 134,8 : Kreis Herzogtum Lauenburg zieht wegen hoher Corona-Zahlen die Notbremse

Avatar_shz von 13. April 2021, 12:45 Uhr

shz+ Logo
Der Kreis schreitet wegen erhöhten Zahlen ein. (Symbolfoto)
Der Kreis schreitet wegen erhöhten Zahlen ein. (Symbolfoto)

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist nirgendwo in Schleswig-Holstein so hoch wie im Herzogtum Lauenburg. Das hat Konsequenzen.

Ratzeburg | Wegen des im Vergleich hohen Infektionsgeschehens gelten im Kreis Herzogtum Lauenburg ab Mittwoch verstärkte Corona-Regeln. Bis 25. April sind dort private Treffen des eigenen Hausstands nur noch mit einer weiteren Person erlaubt, wie der Kreis mitteilte. Kinder bis 14 Jahren zählen dabei nicht mit. Die Außengastronomie bleibt im Kreis weiter geschlos...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen