Lernen in Corona-Zeiten : Kommunen in SH wollen 2800 Luftfilter für Schulen und Kitas

Avatar_shz von 27. August 2021, 20:15 Uhr

shz+ Logo
Ein Luftfiltergerät in einem Klassenzimmer.
Ein Luftfiltergerät in einem Klassenzimmer.

Nach einer Umfrage bei Städten und Gemeinden kristallisiert sich heraus, in welcher Größenordnung die umstrittenen Geräte im Norden Einzug halten.

Kiel | Schleswig-Holsteins Schulen und Kindergärten werden cirka 2800 mobile Luftfilter erhalten, um das Übertragungsrisiko des Corona-Virus zu verringern. Diese Zahl teilte der Geschäftsführer des Städteverbands, Marc Ziertmann, mit. Sie beruht auf einer Abfrage der kommunalen Spitzenverbände und des Landes. Darin sollten Städte und Gemeinden ihren ungefähr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen