Angeblicher Amoklauf in Kiel : Jugendliche täuschen über Telefon einen Amoklauf vor – Polizei stellt die Gruppe

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 18:47 Uhr

shz+ Logo
Anruf wegen eines Amokllaufs entpuppt sich als Täuschung
Anruf wegen eines Amokllaufs entpuppt sich als Täuschung

Die Situation konnte von einer Streife gelöst werden. Die Polizei hatte schon einen Großeinsatz vorbereitet.

Kiel | Angeblicher Amoklauf in Kiel. Das meldete eine Gruppe Jugendlicher am Wochenende der Polizei. Nur, diesen Amoklauf hat es nie gegeben. Vier Jungs im Alter von 13, 14 und 15 Jahren riefen aus zwei Telefonzellen den Notruf. Sie erzählten, es würde gerade einen Amoklauf geben. Zeitgleich simulierten sie Schreie und spielten über ein Smartphone ein Vid...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen