Medikamentenversuche in SH : Heiner Garg: Pharmaunternehmen sollen Verantwortung übernehmen

Avatar_shz von 22. April 2021, 16:39 Uhr

shz+ Logo
In mehreren psychiatrischen Kliniken Schleswig-Holsteins gab es von den frühen 1950er- bis 1970er-Jahren an Patienten systematisch Medikamentenversuche.
In mehreren psychiatrischen Kliniken Schleswig-Holsteins gab es von den frühen 1950er- bis 1970er-Jahren an Patienten systematisch Medikamentenversuche.

Die in den Jahren 1949 bis 1975 beteiligten Pharmahersteller sollten sich an der gemeinsamen Aufarbeitung beteiligen.

Kiel | Schleswig-Holsteins Sozialminister Heiner Garg (FDP) hat an vier Pharmahersteller, die an Medikamentenversuchen in Einrichtungen der Behindertenhilfe und Psychiatrie beteiligt waren, appelliert, Verantwortung zu übernehmen. Sie sollten sich an der gemeinsamen Aufarbeitung beteiligen, teilte Garg am Donnerstag mit. Weiterlesen: Medikamentenversuche als ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen