Kreis Plön : Geflügelpest in Tierhaltung mit 76.000 Hühnern festgestellt

Avatar_shz von 07. März 2021, 18:36 Uhr

shz+ Logo
In Schleswig-Holstein erfolgte in bislang neun Geflügelhaltungen mit insgesamt rund 81.000 Stück Geflügel ein Nachweis der Geflügelpest.
In Schleswig-Holstein erfolgte in bislang neun Geflügelhaltungen mit insgesamt rund 81.000 Stück Geflügel ein Nachweis der Geflügelpest.

Alle Tiere müssen getötet werden, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Kiel | Das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) hat einen weiteren Fall der Geflügelpest des Subtyps H5N8 in einer Geflügelhaltung in Schleswig-Holstein bestätigt. Betroffen ist eine große Geflügelhaltung mit insgesamt etwa 76.000 Legehennen im Kreis Plön. Alle Tiere müssen nach den Auflagen der Geflügelpest-Verordnung getötet werden, um eine weitere Ausbreitun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen