Hunderte Einsätze : Heftiges Unwetter in SH: Wassermassen drücken Scheiben in Preetz ein

Avatar_shz von 29. Juni 2021, 22:00 Uhr

shz+ Logo
Nach Blitzeinschlägen kam es zu vier Bränden.
Nach Blitzeinschlägen kam es zu vier Bränden.

Ein heftiges Unwetter zog am Dienstag über weite Teile Schleswig-Holstein. Starkregen, Blitzeinschläge, Überschwemmungen forderten Einsatzkräfte bis in die späten Abendstunden – eine Bilanz.

Bad Oldesloe | Nach einem heftigen Gewitter am Dienstag musste die Feuerwehr in Schleswig-Holstein zu zahlreichen Einsätzen ausrücken. Als erstes wurde der Südosten des Landes von dem Unwetter getroffen. Nach Angaben der Regionalleitstelle Süd in Bad Oldesloe gab es in den Kreisen Stormarn, Herzogtum Lauenburg, Ostholstein und Plön rund 130 wetterbedingte Einsätz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen