Umfrage des Tages : Deutliche Mehrheit wünscht sich Karl Lauterbach als Bundesgesundheitsminister

Wird als neuer Bundesgesundheitsminister gehandelt: Karl Lauterbach von der SPD.
Wird als neuer Bundesgesundheitsminister gehandelt: Karl Lauterbach von der SPD.

Wenn es um die Verteilung der Ministerposten geht, wird immer wieder der Epidemiologe als Kandidat für die Nachfolge von Jens Spahn gehandelt. Wie ist Ihre Meinung? Stimmen Sie ab.

Avatar_shz von
02. Dezember 2021, 16:43 Uhr

Berlin | Die Nutzer des Kurznachrichtendienstes Twitter haben sich bereits zu seinen Gunsten positioniert: Unter dem Hashtag #wirwollenKarl hat sich eine große Community für Karl Lauterbach als neuen Bundesgesundheitsminister ausgesprochen. Seine Partei, die SPD, ziert sich allerdings noch.

Fakt ist: Der Gesundheitsexperte hat sich während der Corona-Pandemie viel Respekt erarbeitet. Von Medien wird der 58-Jährige immerzu befragt, wenn eine Meinung benötigt wird, die wissenschaftliche Erkenntnisse deutet.

Mehr zum Thema:

Als promovierter Epidemiologe und Gesundheitsökonom bringt er eine große Expertise mit. Auch politisch kann der Sozialdemokrat viel Erfahrung vorweisen, ist er doch bereits seit 2005 im Bundestag vertreten. Doch Lauterbach wird auch für seine ständige Präsenz in den Medien und als der ewige Mahner kritisiert.

Wie stehen Sie dazu? Sollte Karl Lauterbach im neuen Kabinett die Geschicke des Gesundheitsministeriums verantworten? Stimmen Sie ab.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

Zwischenstand am Donnerstag, 2.Dezember, um 16.40 Uhr: Bisher haben 1808 Personen an unserer Umfrage teilgenommen. 72 Prozent stimmten für Lauterbach als neuen Gesundheitsminister. Dagegen sprachen sich 24 Prozent aus. Vier Prozent waren unentschieden (siehe Screenshot).

So sah das Zwischenergebnis am Donnerstagnachmittag aus.
Screenshot: shz.de
So sah das Zwischenergebnis am Donnerstagnachmittag aus.

Diese Umfrage ist nicht repräsentativ.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker