Sieben Einrichtungen am Pranger : „Ethische Regelwerke missachtet“

Avatar_shz von 22. April 2021, 18:27 Uhr

shz+ Logo
In deutschen Kinder- und Jugendpsychiatrien sind von den 50er- bis in die 70er-Jahre Kinder als Versuchskaninchen für Medikamente missbraucht worden.

Der Abschlussbericht über Medikamentenversuche in der Psychiatrie in Schleswig-Holstein von 1994 bis 1975 liegt vor.

Kiel | Sieben Krankenhäuser und Einrichtungen der Behindertenhilfe haben im Umgang mit Psychiatrie-Patienten von 1949 bis 1975 „auch damals geltende ethische Regelwerke missachtet“. Zu diesem Ergebnis kommen Prof. Cornelius Borck und Dr. Christof Beyer vom Institut für Medizingeschichte und Wissenschaftsforschung der Universität Lübeck in ihrem Abschlussberi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen