BKJV in SH : Corona-Impfung für Kinder hochumstritten

Avatar_shz von 04. Dezember 2021, 06:30 Uhr

shz+ Logo
Die Impfung von Kindern unter zwölf Jahren ist höchst umstritten.
Die Impfung von Kindern unter zwölf Jahren ist höchst umstritten.

Mediziner-Berufsverband kritisiert, dass die Impfstoffsicherheit bei die Jüngsten noch nicht ausreichend geprüft worden ist.

Kiel | Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BKJV) will Corona-Impfungen für Fünf- bis Elfjährige nicht aktiv bewerben. „Kinder sind nicht das Hauptproblem in der Pandemie. Schwere Verläufe sind bei ihnen absolut selten“, sagte am Freitag Landesverbandschef Ralf van Heek in Kiel. Sein Vorwurf, die Politik dränge nur deshalb zu Kinderimpfung, weil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen