100 Jahre Grenzziehung : Bundespräsident Frank Walter Steinmeier holt Besuch in Dänemark nach

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 06:55 Uhr

shz+ Logo
Schleswig-Holstein, Wassersleben: Die deutsche und die dänische Flagge wehen vor blauem Himmel. Bundespräsident Steinmeier besucht an diesem Wochenende Dänemark. Anlass des Besuchs sind die nachgeholten Feierlichkeiten zur friedlichen Grenzziehung zwischen Deutschland und Dänemark vor 100 Jahren, die 2020 pandemiebedingt verschoben werden mussten.
Schleswig-Holstein, Wassersleben: Die deutsche und die dänische Flagge wehen vor blauem Himmel. Bundespräsident Steinmeier besucht an diesem Wochenende Dänemark. Anlass des Besuchs sind die nachgeholten Feierlichkeiten zur friedlichen Grenzziehung zwischen Deutschland und Dänemark vor 100 Jahren, die 2020 pandemiebedingt verschoben werden mussten.

Der Bundespräsident besucht am Wochenende den Süden Dänemarks und trifft auch auf Königin Margrethe II. und Daniel Günther. Gemeinsam nehmen sie an einer Jubiläumsfeier teil, die eigentlich 2020 stattfinden sollte.

Apenrade/Sønderborg | Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender besuchen an diesem Wochenende Deutschlands nördlichstes Nachbarland Dänemark. Anlass sind die Feierlichkeiten zur friedlichen Grenzziehung zwischen den beiden Ländern vor 100 Jahren, die 2020 pandemiebedingt verschoben werden mussten. Am Samstag ist das deutsche Staatsoberhaupt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen