Betrug beim Beamtensold : „Kranker“ Polizist arbeitete als Offizier auf Kreuzfahrern

Avatar_shz von 07. April 2021, 20:15 Uhr

shz+ Logo
Nach dem Prozess: Mit der Ghetto-Faust verabschiedet sich Sven J. von seinem Anwalt Frank-Eckhard Brand.
Nach dem Prozess: Mit der Ghetto-Faust verabschiedet sich Sven J. von seinem Anwalt Frank-Eckhard Brand.

Ein Eutiner Polizist, der sich dienstunfähig meldete, fuhr zur See und kassierte doppelt. Jetzt stand er vor Gericht.

Eutin | Er war krankgeschrieben, weil er nach einem Dienstunfall angeblich Waffe und Schlagstock nicht mehr richtig ziehen konnte. Die freie Zeit nutzte Polizist Sven J. (42) und fuhr als Sicherheitsoffizier auf Aida-Kreuzfahrtschiffen zur See, verdiente sich so ein zweites Gehalt. Gestern wurde der Fall vor dem Amtsgericht Eutin verhandelt. Die Staatsanwä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen