Tourismus in SH : Bernd Buchholz: Top-Ziele im Norden nur an wenigen Tagen übervoll

Avatar_shz von 07. August 2021, 10:02 Uhr

shz+ Logo
Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP), im Plenarsaal des Landtags.
Wirtschaftsminister Bernd Buchholz (FDP), im Plenarsaal des Landtags.

Viele Gäste, aber kein „Overtourism“ – Minister Buchholz sieht die Branche im Norden auf qualitativem Wachstumskurs. Das Land soll auch im grauen November und im kalten Februar mehr Besucher anlocken.

Kiel | Das Tourismusland Schleswig-Holstein ist nach Einschätzung von Minister Bernd Buchholz auf dem besten Weg zu einem Ganzjahresziel mit hohem Qualitätsstandard. Der Norden sei trotz der vielen Gäste an der Lübecker Bucht oder auf den Inseln weit davon entfernt, von einem Massentourismus überflutet zu werden, sagte der FDP-Politiker der Deutschen Presse-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen