Prozess um ermordete Prostituierte : Angeklagter trug gebrauchtes Kondom wie eine Trophäe bei sich

Avatar_shz von 04. August 2021, 19:31 Uhr

shz+ Logo
Justizbeamte nehmen Timo M. zu Beginn des Prozesses die Handschellen ab.
Justizbeamte nehmen Timo M. zu Beginn des Prozesses die Handschellen ab.

Vor dem Kieler Landgericht hat der Prozess gegen den Rendsburger Möbelpacker Timo M. begonnen. Er soll zwei Prostituierte gefesselt und getötet haben. Zu den Vorwürfen schweigt er weiterhin.

Kiel | Die Schultern hochgezogen und leicht nach vorn gebeugt sitzt Timo M. (42) auf der Anklagebank. Als der Richter fragt, ob er von seinem Schweigerecht Gebrauch machen will, nickt er nur. Der Mann, der zwei Prostituierte grausig getötet haben soll, wird während des ersten Prozesstages vor dem Kieler Landgericht kein einziges Wort sagen. Und nur einmal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen