Kiel, Flensburg, Lübeck : Andreas Breitner fordert Vorrang für Mehrfamilienhäuser in Städten

Avatar_shz von 28. Februar 2021, 12:38 Uhr

shz+ Logo
Neubaugebiet am Ortsrand: Wenn es nach Andreas Breitner geht, soll der Bau neuer Einfamilienhäuser in Städten bald der Vergangenheit angehören.
Neubaugebiet am Ortsrand: Wenn es nach Andreas Breitner geht, soll der Bau neuer Einfamilienhäuser in Städten bald der Vergangenheit angehören.

Immer mehr Einfamilienhäuser widersprächen dem Leitbild einer sozialen Stadt, meint der Verbandsdirektor.

Kiel | Der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen (VNW) hat in Schleswig-Holstein Vorrang für den Bau von Mehrfamilienhäusern gefordert. In Kiel, Lübeck, Flensburg oder Neumünster und in den besonders nachgefragten Küstenregionen plädiere ich dafür, den Bau neuer Einfamilienhäuser stark einzuschränken. „Es wäre doch gerade absurd, die ohnehin scho...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen