Gedenktag am Mittwoch : 63 Drogentote in SH im Jahr 2020 – Landesstelle für Suchtfragen hat klare Forderungen

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 13:25 Uhr

shz+ Logo
Allein im vergangenen Jahr sind in Deutschland 1581 Menschen an illegalen Drogen gestorben. Beratungsstellen helfen deutschlandweit Suchtkranken beim Ausstieg aus dem Drogenkonsum.
Allein im vergangenen Jahr sind in Deutschland 1581 Menschen an illegalen Drogen gestorben. Beratungsstellen helfen deutschlandweit Suchtkranken beim Ausstieg aus dem Drogenkonsum.

Mit einem Gedenktag soll auf das Schicksal der Betroffenen aufmerksam gemacht werden. Die Landesstelle für Suchtfragen sieht Handlungsbedarf bei der Landesregierung.

Kiel/Lübeck | Auf das Schicksal verstorbener Drogenkonsumenten soll auch in Schleswig-Holstein traditionell ein internationaler Gedenktag aufmerksam machen. Allein im vergangenen Jahr sind in Deutschland 1581 Menschen an illegalen Drogen gestorben. „Das ist ein trauriger Höchststand seit 2002“, betont Kai Sachs, Geschäftsführer der Landesstelle für Suchtfragen (LSS...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen