Medizinische Versorgung : 60 Prozent aller Betten in SH sind belegt

Kay Müller von 04. April 2020, 08:32 Uhr

shz+ Logo
Puppe als Test-Patient:  Die Krankenhäuser im Land – wie hier in Kiel – bereiten sich auf einen weiteren Bedarf an Intensivpatienten wegen der Corona-Epidemie vor.
Puppe als Test-Patient: Die Krankenhäuser im Land – wie hier in Kiel – bereiten sich auf einen weiteren Bedarf an Intensivpatienten wegen der Corona-Epidemie vor.

Gesundheitsminister Heiner Garg legt im Sozialausschuss neue Zahlen zur medizinischen Versorgung vor.

Kiel | Und wieder eine Telefonkonferenz: Über den Hörer haben Gesundheitsminister Heiner Garg (FDP) und sein Staatssekretär Matthias Badenhop am Freitagmorgen die Mitglieder des Sozialausschusses des Landtages über aktuelle Zahlen zur Corona-Krise informiert. Demnach ist mehr als die Hälfte der Intensiv- und der normalen Betten in den Krankenhäusern belegt. „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen