Schwerer Unfall in Nordfriesland : 49-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Abbiegeunfall in Sönnebüll

Eine Autofahrerin übersah den Motorradfahrer, als sie nach links abbog. Sie und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. September 2019, 08:55 Uhr

Sönnebüll | Ein 49-jähriger Motorradfahrer ist in Sönnebüll im Kreis Nordfriesland bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ums Leben gekommen. Eine 82-jährige Fahrerin wollte am Samstagabend an einer Kreuzung nach link...

Snnlbeülö | niE e-rigjrh9ä4 rfMrodathrreao its ni lnSelböün mi sieKr deorrnaisldfN bei ienem uoßZmsmaesnt mti enmei uAto smu eLben k.gommene iEne igj8r2eh-ä heinFrar loetlw am tsdemanaSbga na reein gnreuKuz nhac kilsn bbgieaen dnu sbrahüe dieba dne ednnmoegmenetegnk rfaoMehrra,tdor eiw ide lPoizie am toanngS lei.etitmt

Es kam uz ieern ,nKlliioso ibe erd hcsi red h-g9iä4Jre so ecrehsw Vreneugtenzl ,zgouz sads er hcon am orUnfllta rbst.a Dei gjeh-i8är2 inetArrhofau udn rhi rfhierBea dwrenu eib med Unlafl ma dganaemabtsS tilhce rvzlet.et

THMLX lcoBk | halimBoitnuroltc frü tilrAek 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert