Schwerer Unfall in Nordfriesland : 49-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Abbiegeunfall in Sönnebüll

Eine Autofahrerin übersah den Motorradfahrer, als sie nach links abbog. Sie und ihr Beifahrer wurden leicht verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
22. September 2019, 08:55 Uhr

Sönnebüll | Ein 49-jähriger Motorradfahrer ist in Sönnebüll im Kreis Nordfriesland bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ums Leben gekommen. Eine 82-jährige Fahrerin wollte am Samstagabend an einer Kreuzung nach link...

üennllSbö | nEi äer49-hijrg rhaeMoatodrrrf ist ni lenlöüSbn im erKis drrfNaildosne ieb inmee ßatZnsmmoeus itm miene oAtu usm beneL gemenko.m nieE ä-egj8rih2 eaFirhrn lletwo ma dtaamsabgSne an ieren ngKeuruz nhca nilsk geibenba nud eaürhsb dbaie den nntegekenonmmdeeg ,rtofoeraaMrrdh wei die izPiole am tgnonSa mttlt.eiie

Es kma zu rniee sniKoi,lol eib erd shci erd grie4ä9h-J so wehcrse lzVeenetgnru ozu,zg assd er hcon am aftolUlnr atr.sb eDi jr8eghä-i2 iotfunherraA ndu hri rraehfeiB endurw ibe mde Uaflnl am aadeSbasmngt hieltc v.eetzrlt

HTLXM lockB | nuimctoilBtoarhl ürf t Aeilrk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert