17-jährige erstochen: Mordprozess in Flensburg

Im Flensburger Landgericht ist heute der Prozess gegen einen afghanischen Asylbewerber, der seine Ex-Freundin erstochen haben soll, gestartet. Am Montag, 12. März, wurde das Mädchen mit schweren Stichverletztungen in der Wohnung gefunden. Sanitäter versuchten erfolglos das Mädchen zu reanimieren. Der Angeklagte hatte die Sanitäter selbst gerufen.