Bad Segeberg : 1500 Menschen protestieren gegen Neonazis und rechte Gewalt

Avatar_shz von 09. November 2019, 17:24 Uhr

shz+ Logo
Mit bunten Transparenten zogen die Menschen durch Bad Segeberg.
1 von 2

Mit bunten Transparenten zogen die Menschen durch Bad Segeberg.

Der Protest richtete sich gegen die Aktivitäten eines wegen Totschlags und Vergewaltigung verurteilten Neonazis.

Bad Segeberg | Rund 1500 Demonstranten haben nach Angaben der Polizei am Samstag in Bad Segeberg gegen Neonazis und rechte Gewalt protestiert. Die Erwartungen der Veranstalter, der Initiative „Segeberg bleibt bunt“, wurden damit übertroffen. Sie hatten mit 1000 Teilneh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen