Mit Leitartikel : 122 Verkehrstote in SH: Innenminister Hans-Joachim Grote will härtere Strafen für Handy-Sünder

Margret Kiosz von 05. März 2019, 09:48 Uhr

shz+ Logo
Jeder vierte Verunglückte im Straßenverkehr war 2018 ein Radfahrer.

Jeder vierte Verunglückte im Straßenverkehr war 2018 ein Radfahrer.

Nach dem historischen Tiefstand mit 100 Verkehrstoten im Jahr 2017 wurde 2018 der höchste Stand seit 2009 registriert.

Kiel/Flensburg | Für Innenminister Hans-Joachim Grote (CDU) sind Handys am Steuer „wie eine Waffe in der Hand des Autofahrers“ – mit tödlichen Folgen. Fünf der insgesamt 122 Todesopfer im Straßenverkehr in Schleswig-Holstein gingen 2018 eindeutig auf das Konto von Mobilfunkgeräten. Freisprech-Einrichtungen gebe es bereits „für kleines Geld“, in vielen Autos seien sie...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen