zur Navigation springen

Wintersemester 2017/2018 : 12.318 neue Studenten in SH: Diese sechs Tipps helfen beim Studienstart

vom

Von der Schule in die Uni und von Zuhause ins WG-Leben – darauf sollten Erstis achten.

shz.de von
erstellt am 16.Okt.2017 | 16:32 Uhr

Das Wintersemester hat offiziell begonnen. Am Montag wurden an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel 5500 neue Studenten begrüßt. Insgesamt starten in Schleswig-Holstein 12.318 neue Studenten ins Unileben. Zum Semesterstart haben wir ein paar Tipps zusammengetragen, die für Studienanfänger wichtig sind:

Zeitmanagement

 

Gutes Zeitmanagement erfordert viel Disziplin, vor allem wenn man selbst entscheiden kann, ob es sich lohnt bei Regen zur Uni zu gehen oder nicht. Besonders am Anfang des Semesters sollte man die Einführungsveranstaltungen besuchen, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Wichtig: An vielen Unis gibt es Unterscheidungen zwischen s.t (sine tempore = ohne Zeit) und c.t. (cum tempore = mit Zeit), gemeint ist dabei das akademische Viertel. 10 Uhr c.t. bedeutet also, dass die Vorlesung erst um 10:15 beginnt.

Selbstverpflegung

 

Spätestens im Studium wird es Zeit, sich um sich selbst zu kümmern und zu verpflegen. Plötzlich ist der Kühlschrank nicht immer voll und sonntags sind nur noch Toast und Ketchup in der Küche. Rettung gibt es in der Mensa oder man verabredet sich zu Kochabenden mit Kommilitonen. Schließlich kann man nicht jeden Tag Döner holen oder Pizza bestellen.

Freundschaften

 

Das Studium bietet einem die Chance, neue Leute mit gleichen Interessen kennenzulernen. Jeder freut sich neue Bekanntschaften zu schließen. Natürlich sollte man besonders am Anfang keine Party auslassen, so lernt man am besten neue Freunde kennen.

Vorteile nutzen

 

Als Student kann man nicht nur in Kinos, Online oder bei Handytarifen Geld sparen, sondern auch andere Vorteile des Studentenlebens nutzen. Zum Beispiel kann man an den meisten Unis kostenlos eine neue Sprache lernen. Wie wäre es mit Dänisch? Außerdem bieten viele Unis Sportkurse zum Studententarif an. Egal, ob Mannschaftssport, Fitness oder Yoga, beim Unisport ist für jeden was dabei.

Zu guter Letzt: Nicht prüfungsrelevant!

 

Das ist der schönste Satz für Studenten. Allerdings stehen am Ende von jedem Semester auch Hausarbeiten, Klausuren oder Präsentationen an, womit wir wieder beim Thema Zeitmanagement wären. Lernen in der Bibliothek, Lerngruppe oder Zuhause? Einfach ausprobieren.

Viel Spaß beim Semesterstart!

Noch ein kleiner Hinweis für die neuen Studenten, die nicht aus Schleswig-Holstein kommen: Nicht wundern, wir sagen immer Moin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen