zur Navigation springen

Prozessauftakt in Lübeck: Mann soll zweijährige Tochter vergewaltigt haben

vom

Wegen Vergewaltigung seiner zweijährigen Tochter muss sich ein 28-Jähriger seit Mittwoch vor dem Landgericht Lübeck verantworten. Er soll das Kleinkind mehrfach sexuell missbraucht und dabei durch Knebelung in Todesgefahr gebracht haben. Seine Taten filmte er demnach und verbreitete sie über das Internet. Mitangeklagt ist ein 47-Jähriger, der bei den Verbrechen dabei gewesen sein soll.